Siegfried Fischer - Ihr Bürgermeister

 

  • Geboren am 18.10.1954 in Isen
  • Verheiratet, zwei Kinder
  • Erlernter Beruf: Verwaltungsfachwirt
  • Ausbildung und erste Berufsjahre bei der Landeshauptstadt München
  • Von 1980 bis 1996 beim Markt Isen in den verschiedensten Bereichen der kommunalen Verwaltung tätig
  • Seit 1996 hauptamtlicher Erster Bürgermeister des Marktes Isen 

 

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

meine bisherigen drei Amtsperioden als Bürgermeister von Isen waren bestimmt von einer Aufgabe, die uns auch in den kommenden Jahren noch begleiten wird: Nämlich unseren Markt im Spannungsfeld zwischen den großen Wirtschaftsräumen Landeshauptstadt München, Flughafen und Große Kreisstadt Erding zu positionieren, zu sichern und weiter zu entwickeln.

Durch ein gedeihliches Miteinander von Marktgemeinderat, Verwaltung und Bürgerinnen und Bürgern sind wir auf einem guten Weg. Mit Leistungen wie zum Beispiel Neubau des Kinderhauses (Kindergarten, Miniclub, Kinderkrippe und Schulkinderbetreuung), Ansiedlung von starken Einkaufsmärkten, nahezu dreißig größeren und kleineren Straßenbaumaßnahmen, zahlreichen Gewerbe ansiedlungen und -erweiterungen, neue Kläranlage, Kanalbau, neues Rathaus mit kleinem Saal für öffentliche Veranstaltungen, Seniorenzentrum, Bürgerpark und Mitbegründung des First-Responder, konnten wir die Infrastruktur stärken, den Bevölkerungsschwund bei der jüngeren und mittleren Generation ins Gegenteil drehen und unseren Markt zukunftsfit machen.

Damit haben wir eine gute Ausgangsposition geschaffen, um den nächsten Schritt zu tun:

Unser Ort soll wohnlicher, attraktiver und schöner werden.

Schwerpunktthema ist dabei die Modernisierung der Ortsmitte. Neu zu planende fußgänger- und radfahrerfreundliche Verkehrsführung, Parkflächen, Gehwege und Aufenthaltsbereiche werden mehr Leben und Begegnung in den Ortskern bringen, zum Nutzen von Mensch und Gewerbe.

Diese Aufgabe möchte ich in meiner vierten Amtszeit angehen. Leicht wird es nicht. Wir müssen sparsam haushalten, denn noch weitere, wichtige und kostenintensive Projekte stehen an. Ich denke hier an die Sanierung der Schule; wir haben sie bereits begonnen und damit ein Zeichen für die Zukunft gesetzt – unsere Schulkinder sollen auch morgen noch an ihrem Wohnort zur Schule gehen können. Ebenso gilt es, eine nachhaltige und finanzierbare Lösung für die Raumnot unserer Vereine zu finden, wobei die gute Nachricht lautet, dass dazu eine Standortplanung bereits in Auftrag gegeben wurde.

Und wer mich kennt, der weiß, dass ich auch das Wohl von Gewerbe, Landwirtschaft, Außenbereichen und Ortsteilen nicht aus den Augen verliere.

Für diese Aufgaben brauche ich Ihr Vertrauen. Ich bitte Sie deshalb um Ihre Stimme bei der Kommunalwahl am 16. März 2014.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
http://neu.freiewaehler-isen.de/upload/unterschrift_bgm.gif
Siegfried Fischer